Plattform für Psychodrama Sexual- und Paartherapie

Sie sind hier

Startseite » VPA-Paar-Tagung: Paare in Bewegung IV vom 09.-10.10.2020

VPA-Paar-Tagung: Paare in Bewegung IV vom 09.-10.10.2020

 

Hinweis auf eine interessante Veranstaltung (Folder noch nicht publiziert):

http://www.paartagung.at/index.phphttp://www.paartagung.at/index.php?cmd=s&id=63

 

Wir, Manuela und Wolfgang Hofer, werden dabei auch einen Workshop gestalten.

WS 24Gefährdeter Sex und Sex als Gefahr
Wolfgang Hofer, MSc
DSAin Manuela Hofer-Hartnig

Gefährdeter Sex und Sex als Gefahr

Workshopblock 3
WS 24

10.10.2020 - 14:00-15:30

Therapeutische Möglichkeiten liebevollen Sex in lustlose und sexängstliche Beziehungen zurückzubringen

Viele Beziehungen leiden unter den Auswirkungen der umfassenden Verfügbarkeit pornografischer Inhalte im Internet. Sehr viele Männer und fast alle männlichen Jugendlichen nutzen dieses Angebot -meist häufig. Auch Frauen finden daran immer mehr Gefallen. Die Vorstellung von dem was und wie Sex sein soll wird dadurch sehr stark verändert. Frauen und Mädchen werden durch die Allgegenwärtigkeit dieser Darstellungen stark verunsichert und fühlen sich unter Druck gesetzt den durch Pornos geweckten Erwartungen und Vorstellungen zu genügen. Durch Dating-Apps wird auch die Bereitschaft zu Betrug stimuliert. Die mediale Aufbereitung von wie frei, locker und geil Sex zu sein hat tut den Rest: Sehr viele Menschen sind oversexed and underfucked. Angst regiert im Bett. Beraterliteratur zu Sex und Betrug boomt.
PsychotherapeutInnen werden immer häufiger mit diesen Entwicklungen konfrontiert. Männer, meist als Pornokonsumenten, oftmals süchtig und in der Beziehung lustlos oder sehr auf bestimmte sexuelle Praktiken drängend, Frauen als Gruppe, die von dieser Nutzung sehr stark mitbetroffen ist, Paare und Elternpaare suchen Hilfe, weil sie es nicht schaffen einen konstruktiven Zugang zu diesen Herausforderungen zu finden. Sie brauchen ExpertInnen, die mit dieser Materie vertraut sind und helfen können mehr Sicherheit im Umgang mit den damit verbundenen Problemen und Nöten zu gewinnen. Dieser Workshop soll für die psychotherapeutische Behandlung relevante Erkenntnisse aus der Forschung vermitteln, den wirkungsvollen und hilfreichen therapeutischen Umgang mit diesem Thema demonstrieren und zur Auseinandersetzung einladen.

 

Wolfgang Hofer, MSc

 

DSAin Manuela Hofer-Hartnig

Auch einige PsychodramatikerInnen werden dabei sein mit einem Workshop: Gerda Trinkel,.Karoline Hochreiter, Doris Nowak-Schuh. Das freut uns sehr!

 

 

 

 

Angesprochene: 

PsychotherapeutInnen, die mit Paaren arbeiten wollen

Ziele: 

Fortbildungsangebot für PsychotherapeutInnen

Zeiten: 

Freitag, 09.10.2020  9:00 bis Samstag, 10.10.2020 Ende 17:00

 

Ort: 

EUROPAHAUS Wien Adresse: Linzer Straße 429, 1140 Wien Tel.: +43 57 66677 Web: www.europahauswien.at

Anmeldung: 

VeranstalterIn

Kontaktmöglichkeiten

idealerweise ein/e HauptansprechpartnerIn

Kosten: 

Kosten & Gebühren TAGUNGSGEBÜHREN Tagungsgebühr für die komplette Tagung Euro 370,00 Tagungsgebühr für die komplette Tagung für Mitglieder Euro 330,00 Tagungsgebühr für die komplette Tagung für Studierende (Propädeutika, Fachspezifika und Psychologie) Euro 275,00 Tagungsgebühr für die komplette Tagung für Studierende als VPA- Mitglied (Propädeutika, Fachspezifika und Psychologie) Euro 230,00 Tageskarte für den 09.10.2020 Euro 250,00 Tageskarte für den 09.10.2020 für Mitglieder Euro 220,00 Tageskarte für den 10.10.2020 Euro 250,00 Tageskarte für den 10.10.2020 für Mitglieder Euro 220,00 Jeweils enthalten sind die Verpflegung während der Tagung und die Tagungsunterlagen. Die verschiedenen Rabatte sind nicht kombinierbar. (Gruppenrabatte, Förderungen, Studentenrabatte, Berufseinsteigerrabatte, etc.)